Aus Zeitgründen können wir leider keine E-Mails mehr beantworten

Wir merken es, und so ziemlich alle Saatgutanbieter auch (siehe Bild).
Die Anfragen nach artenreichen Wildblumenwiesen „explodieren“ förmlich.
Wir können keine weiteren Flächenangebote leider mehr annehmen (genau genommen: Schon seit Monaten nicht mehr )
und auch eine zeitnahe Beantwortung von E-Mail-Anfragen ist leider nicht mehr möglich
(das Telefon ist schon lange ausgestellt). Wir kommen nicht mehr hinterher….
Es tut uns sehr leid, aber so ziemlich alle Informationen, die nötig sind,
findet Ihr auf:
http://insektenrettung.de/eine-bluehwiese-anlegen/
 
Blumiger Landkreis Osnabrück
Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen

Ein Schwalbenschwanz – ein großer Augenblick!

Warum es sich lohnt etwas gegen das Artensterben zu tun?
Deshalb! Heute einen Schwalbenschwanz in Hasbergen entdeckt.
Richtig gut! Es werden mehr und mehr und mehr Menschen, die sich gegen das Artensterben engagieren.
Heute beim Stahlwerk Georgsmarienhütte und der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte gewesen.
Auf einer eigenen Fläche wird eine artenreiche Blühwiese mit vielen weiteren Naturschutz-Elementen angelegt
(mehr wird noch nicht verraten, das tolle Projekt zu verkünden ist auch Sache des Stahlwerkes).
Naja, und dabei den kleinen Kollegen entdeckt. Das sind die Sternstunden der Projekte.
 
Blumiger Landkreis Osnabrück
Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen